Abfindung
Arbeitsrecht

Arbeitnehmer denken häufig, sie haben im Falle der Arbeitgeberkündigung einen Anspruch auf eine Abfindung. Das ist so nicht der Fall.

Das Gesetz gibt Ihnen als Arbeitnehmer nur dann einen Anspruch auf eine Abfindung, wenn Ihr Arbeitgeber aus betriebsbedingten Gründen kündigt, Ihnen mit der Kündigung die Regelabfindung anbietet und Sie auf die Erhebung der Kündigungsschutzklage verzichten.
Macht der Arbeitgeber Ihnen kein derartiges Angebot, haben Sie keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Abfindung. Der Abfindungsanspruch kann sich dann aus einer nach der Kündigung geschlossenen Abwicklungsvereinbarung oder aus einem gerichtlichen Vergleich im Kündigungsschutzprozess ergeben.

Ob Sie Aussichten auf eine Abfindung haben, lässt sich daher immer nur anhand Ihrer individuellen Situation beantworten.

Kontakt aufnehmen